McLifestyle

Betriebliches Gesundheitsmanagement

 

Christian Eckstein CEO The Happy Thinking People Company:

Seit mehr als 16 Jahren betreibe ich McDonald´s Restaurants und spüre wie die Anforderungen an Führungskräfte und Mitarbeiter stetig steigen. McLifestyle ist eine unserer Antworten auf diese Herausforderung. Wir wollen, dass Ihr fit und gesund seid und Spaß an den Herausforderungen des Lebens habt. Körperliche und geistige Fitness sind die Voraussetzung für berufliche wie private Zufriedenheit und Erfolg.

McLifestyle ist ein Baustein für den gemeinsamen Erfolg.

 

McLifestyle - Celebrating HealthHinter diesem Namen verbirgt sich alles, was zu deinem Wohlbefinden beiträgt.

 

Der Weltrekord ist geschafft, wir waren dabei!

Zu lauter Musik auf dem Standrad schwitzen. Bei dem Weltrekordversuch am 31. März wurde die Halle 23 im Osnabrücker Volkswagen-Werk ab acht Uhr abends für 24 Stunden zur Sporthalle. In der Zeit sollten die Teilnehmer auf 120 Standrädern so viel Energie erzeugen, dass ein VW-Elektroauto mehr als 120,1 Kilometer fährt - denn so weit schaffte es ein Fahrzeug beim Rekord 2015.

Das Teilnehmerfeld war bunt gemischt. Aus 43 Ländern stammten die 2648 Rekordaspiranten, teils in privaten Teams, teils als Mitarbeiterschaften aus Unternehmen. Während der 24-stündigen Aktion wechselten sich die Mitglieder der insgesamt 100 Teams ab.

Auf unserem McDonald‘s Eckstein Nationsbike strampelten im Wechsel Mitarbeiter aus insgesamt 14 verschiedenen Nationen. Unser Eventteam begeisterte die Teilnehmer und die Zuschauer mit der Fotobox und unserem Bullrider dabei. Last,not least: Das Highlight war unsere Burgertime - 3 x in dieser Nacht haben wir kostenlos Burger an die Rekordstrampler zur Stärkung verteilt.

Der Weltrekord ist geschafft !!
Nachdem die Batterien des E-Autos aufgeladen waren, haben Olaf Lies, der niedersächsische Minister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, sowie der Osnabrücker Landrat Michael Lübbersmann in dem VW UP eine Strecke von 130,7 km zurückgelegt. Das ist der neue Weltrekord.

Gleichzeitig wurde ein Spendenrekord hingelegt: 13454,72 EUR für den Osnabrücker Förderverein Gecko, der Klinikclowns finanziert.